Jobbörse 2019

07.04.19

2000 Beuscher und 75 Aussteller: Jobbörse 2019 mit neuem Rekordergebnis

Mit 75 Ausstellern übertrifft die diesjährige Jobbörse alle Erwartungen. Den knapp 2000 beuschern ist am Donnerstag, den 04. April 2019, eine einmalige Vielfalt an Karrierechancen geboten. 

Regenstauf. Auf keiner anderen Messe in der Region haben Unternehmen und Fachkräfte einen direkteren Draht zueinander“, begründet Pressesprecherin Andrea Radlbeck den diesjährigen Aussteller-Ansturm. „Heuer haben wir mit knapp 2.000 Besuchern und insgesamt 75 Ausstellerfirmen ein absolutes Rekordergebnis erreicht.“ So muss zur Jobbörse am Donnerstag, den 04. April 2019, das Messegelände um die Gänge rund um die Bibliothek am Campus Regenstauf erweitert werden. Bereits weit vor dem offiziellen Startschuss um 14 Uhr strömen die ersten Besucher an die Messestände. Damit fällt der Startschuss zu einem Nachmittag voller beruflicher Perspektiven. 

So war der Aussteller-Andrang auch zur diesjährigen Jobbörse bereits Monate vor dem eigentlichen Termin enorm: „Die ersten Anfragen erhielten wir schon letzten Sommer“, betont die Marketing-Leiterin. „Bis zum Schluss erreichten uns regelrechte Hilfeschreie von regionalen Unternehmen, der Fachkräftemangel hat alle im Griff!“ Jugendliche hätten die Qual der Wahl – Arbeitgeber hingegen klagen über leere Bewerbungspostfächer und damit klaffende Personallücken. „Ein einfaches Inserat in Print- oder Online-Medien reicht nicht mehr: In Zeiten den Fachkräftemangels heißt es Gesicht zeigen.“ Denn obwohl der digitale Wandel seine großen Kreise zieht, seien das persönliche Kennenlernen und lockere Gespräche wichtiger denn je.

Die Hecht Wohnbau GmbH war ebenfalls mit einem Stand vertreten und bietet für Bautechniker berufliche Perspektiven als Bauleiter Rohbau/ZImmerei bzw. Innenausbau, sowie für Bauzeichner in der Ausführungs- und Eingabeplanung.